Angebote zu "Haut" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

We Love The Planet Körperpflege Deodorants Migh...
Empfehlung
11,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Viele Deodorants beinhalten eine schier unendliche Liste an Inhaltsstoffen, von denen man die allermeisten nicht kennt. Möchten Sie derartige Zusätze tatsächlich an Ihre Haut lassen? Falls Ihre Antwort verständlicherweise Nein lautet, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf den hochwertigen We Love The Planet Mighty Mint Deodorant Stick, der ausschließlich wertvolle Inhaltsstoffe aus der Natur in sich vereint.Ideal für die tägliche Körperpflege: der We Love The Planet Mighty Mint Deodorant StickDer We Love The Planet Mighty Mint Deodorant Stick setzt im Gegensatz zu vielen anderen Körperpflege-Deodorants auf die Kraft der Natur: Zu seinen 100 % natürlichen Inhaltsstoffen zählen u.a. Kokosöl, Natron, Maisstärkepulver, Bienenwachs, Olivenöl, Ackerminzeöl, Rosmarinöl, Limonen, Sonnenblumenöl, Johanniskrautöl und Linalool. Das enthaltene Maisstärkepulver trägt dazu bei, dass die Haut samtig weich wird und überschüssiges Fett und Schweiß entfernt werden, während Kokosöl eine feuchtigkeitsspendende und kühlende Wirkung aufweist. Johanniskrautöl hat hingegen eine sehr beruhigende und zugleich heilende Wirkung auf die Haut, während das enthaltene Bienenwachs zu einer herrlich cremigen Konsistenz der selbigen beiträgt. Auch unangenehme Gerüche, die mit der Entstehung von Schweiß unweigerlich in Verbindung stehen, werden durch zugesetztes Natron optimal neutralisiert, wodurch Sie sich den ganzen Tag über auf ein angenehmes Frischegefühl freuen können. Der We Love The Planet Mighty Mint Deodorant Stick bringt einen belebenden Duft von Minze und Rosmarin mit sich.körperpflegedeodorants

Anbieter: parfumdreams
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Buch - Vom Flaniern und Weltspaziern
16,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein großer grüner Autobus fuhr über eine Haselnuss ...Proviant einpacken, bequeme Schuhe anziehen, den Rucksack schultern und sich sofort auf den Weg machen wollen - dieser Wunsch stellt sich unweigerlich ein, hat man auch nur in die ersten Seiten dieser neuen Gedichtsammlung hineingeschnuppert.Mit einem bunten Mix aus verschiedensten Lyrikformen, die vom klassischen Endreimgedichten über Aufzählreime, Listen, Lautgedichten bis hin zu Alliterationen, Vokal- und Bildgedichten reichen, führt dieses Buch seine Leserinnen und Leser durch die lauten und leisen Winkeln einer Stadt, wecken die Sehnsucht nach Meeresrauschen und Salz auf der Haut, nach fremden Gerüchen und wirbeligen Bazaren, nach Sternschnuppennächten und dem Abenteuer - im Großen wie im Kleinen. Und wie nach einer langen Reise kehrt man am Ende dieses Buches zufrieden wieder zurück, voll mit Bildern und Gedanken, wunderbaren Erinnerungen und Eindrücken.Einmal mehr beweisen Elisabeth Steinkellner und Michael Roher wie stilsicher sie sich in den unterschiedlichsten Genres bewegen können, machen Texte zu Bilder und Bilder zu Texten, kreieren in der Kombination neue Bedeutungen, stellen aber zuweilen auch nur nebeneinander - und finden dabei sowohl für Nachdenklich-Ruhiges als auch für Lustig-Absurdes einen Platz.... die Haselnuss, die krachte, dem Buschauffeur, dem machte das überhaupt nichts aus. Und du bist raus.Tipps:eine neue Sternstunde der österreichischen Kinderlyrikabsurd-witzig und nachdenklich-still zugleichmit viel Freude an Wörter und Bildern und ihren AusdrucksmöglichkeitenSteinkellner, ElisabethELISABETH STEINKELLNER, geb. 1981, ist im Bezirk Neunkirchen (NÖ) geboren und aufgewachsen. In Wien hat sie ein Kolleg für Sozialpädagogik besucht und Kultur- und Sozialanthropologie studiert. Sie schreibt Gedichte und Geschichten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und lebt mit ihrer Familie in Baden.Roher, MichaelMICHAEL ROHER, 1980 in Niederösterreich geboren. Nach seiner Ausbildung zum Sozialpädagogen in Wien, arbeitet er bei einem Kinder- und Jugendzirkus und betreut spielpädagogische Projektwochen. Außerdem ist er seit 2010 als Autor und Illustrator von Kinderbüchern tätig. Für seine Bilderbücher und Geschichten erhielt er bereits mehrere Auszeichnungen.

Anbieter: myToys
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Vom Flaniern und Weltspaziern
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein großer grüner Autobus fuhr über eine Haselnuss ...Proviant einpacken, bequeme Schuhe anziehen, den Rucksack schultern und sich sofort auf den Weg machen wollen - dieser Wunsch stellt sich unweigerlich ein, hat man auch nur in die ersten Seiten dieser neuen Gedichtsammlung hineingeschnuppert.Mit einem bunten Mix aus verschiedensten Lyrikformen, die vom klassischen Endreimgedichten über Aufzählreime, Listen, Lautgedichten bis hin zu Alliterationen, Vokal- und Bildgedichten reichen, führt dieses Buch seine Leserinnen und Leser durch die lauten und leisen Winkeln einer Stadt, wecken die Sehnsucht nach Meeresrauschen und Salz auf der Haut, nach fremden Gerüchen und wirbeligen Bazaren, nach Sternschnuppennächten und dem Abenteuer - im Großen wie im Kleinen. Und wie nach einer langen Reise kehrt man am Ende dieses Buches zufrieden wieder zurück, voll mit Bildern und Gedanken, wunderbaren Erinnerungen und Eindrücken.Einmal mehr beweisen Elisabeth Steinkellner und Michael Roher wie stilsicher sie sich in den unterschiedlichsten Genres bewegen können, machen Texte zu Bilder und Bilder zu Texten, kreieren in der Kombination neue Bedeutungen, stellen aber zuweilen auch nur nebeneinander - und finden dabei sowohl für Nachdenklich-Ruhiges als auch für Lustig-Absurdes einen Platz.... die Haselnuss, die krachte, dem Buschauffeur, dem machte das überhaupt nichts aus. Und du bist raus.AUSZEICHNUNGEN:2020: Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis Kollektion2020: Josef-Guggenmos-Preis für Kinderlyrik Empfehlungsliste2019: Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien Preisbuch Kinderbuch2019_06: Beste 7 - Bücher für junge LeserInnen, Deutschlandfunk2019_03: Buch des Monats, Institut für Jugendliteratur2019: Leporello Lesen Kinderbuch2019: Die 100 Besten - Neue Kinder- und JugendbücherPressestimmen:"Ein wunderbarer, außergewöhnlicher und facettenreicher Gedichtsband."Susan Kreller, 1001 Buch"Wieder einmal - und keinesfalls wider Erwarten -beweist das bewährte Künstlerpaar sein ganz besonderes (Erzähl-)Weltspaziertalent"Claudia Sackl, STUBE"Der Verlag preist den Band als 'neue Sternstunde der österreichischen Kinderlyrik'. Das klingt dreist. Stimmt aber."Klaus Nowak, Lektorix des Monats"Virtuos spielt sie mit Sprache und Bildern."Nordbayerischer Kurier"Ein wesentlicher, zeitgemäßer Beitrag zur Kinderlyrik aus Österreich."Jurybegründung Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien"Das Buch lädt Klein und Groß zum 'Flanieren' und 'Weltspazieren' ein, nicht zuletzt durch die ansprechende Gestaltung, die durchgehend treffenden Skizzen und die vier farbig gestalteten Doppelseiten.Jurybegründung der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zum Josef-Guggenmos-PreisTipps:eine neue Sternstunde der österreichischen Kinderlyrikabsurd-witzig und nachdenklich-still zugleichmit viel Freude an Wörter und Bildern und ihren Ausdrucksmöglichkeiten

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Vom Flaniern und Weltspaziern
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein großer grüner Autobus fuhr über eine Haselnuss ...Proviant einpacken, bequeme Schuhe anziehen, den Rucksack schultern und sich sofort auf den Weg machen wollen - dieser Wunsch stellt sich unweigerlich ein, hat man auch nur in die ersten Seiten dieser neuen Gedichtsammlung hineingeschnuppert.Mit einem bunten Mix aus verschiedensten Lyrikformen, die vom klassischen Endreimgedichten über Aufzählreime, Listen, Lautgedichten bis hin zu Alliterationen, Vokal- und Bildgedichten reichen, führt dieses Buch seine Leserinnen und Leser durch die lauten und leisen Winkeln einer Stadt, wecken die Sehnsucht nach Meeresrauschen und Salz auf der Haut, nach fremden Gerüchen und wirbeligen Bazaren, nach Sternschnuppennächten und dem Abenteuer - im Großen wie im Kleinen. Und wie nach einer langen Reise kehrt man am Ende dieses Buches zufrieden wieder zurück, voll mit Bildern und Gedanken, wunderbaren Erinnerungen und Eindrücken.Einmal mehr beweisen Elisabeth Steinkellner und Michael Roher wie stilsicher sie sich in den unterschiedlichsten Genres bewegen können, machen Texte zu Bilder und Bilder zu Texten, kreieren in der Kombination neue Bedeutungen, stellen aber zuweilen auch nur nebeneinander - und finden dabei sowohl für Nachdenklich-Ruhiges als auch für Lustig-Absurdes einen Platz.... die Haselnuss, die krachte, dem Buschauffeur, dem machte das überhaupt nichts aus. Und du bist raus.AUSZEICHNUNGEN:2020: Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis Kollektion2020: Josef-Guggenmos-Preis für Kinderlyrik Empfehlungsliste2019: Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien Preisbuch Kinderbuch2019_06: Beste 7 - Bücher für junge LeserInnen, Deutschlandfunk2019_03: Buch des Monats, Institut für Jugendliteratur2019: Leporello Lesen Kinderbuch2019: Die 100 Besten - Neue Kinder- und JugendbücherPressestimmen:"Ein wunderbarer, außergewöhnlicher und facettenreicher Gedichtsband."Susan Kreller, 1001 Buch"Wieder einmal - und keinesfalls wider Erwarten -beweist das bewährte Künstlerpaar sein ganz besonderes (Erzähl-)Weltspaziertalent"Claudia Sackl, STUBE"Der Verlag preist den Band als 'neue Sternstunde der österreichischen Kinderlyrik'. Das klingt dreist. Stimmt aber."Klaus Nowak, Lektorix des Monats"Virtuos spielt sie mit Sprache und Bildern."Nordbayerischer Kurier"Ein wesentlicher, zeitgemäßer Beitrag zur Kinderlyrik aus Österreich."Jurybegründung Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien"Das Buch lädt Klein und Groß zum 'Flanieren' und 'Weltspazieren' ein, nicht zuletzt durch die ansprechende Gestaltung, die durchgehend treffenden Skizzen und die vier farbig gestalteten Doppelseiten.Jurybegründung der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zum Josef-Guggenmos-PreisTipps:eine neue Sternstunde der österreichischen Kinderlyrikabsurd-witzig und nachdenklich-still zugleichmit viel Freude an Wörter und Bildern und ihren Ausdrucksmöglichkeiten

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Vom Flaniern und Weltspaziern
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein großer grüner Autobus fuhr über eine Haselnuss ...Proviant einpacken, bequeme Schuhe anziehen, den Rucksack schultern und sich sofort auf den Weg machen wollen - dieser Wunsch stellt sich unweigerlich ein, hat man auch nur in die ersten Seiten dieser neuen Gedichtsammlung hineingeschnuppert.Mit einem bunten Mix aus verschiedensten Lyrikformen, die vom klassischen Endreimgedichten über Aufzählreime, Listen, Lautgedichten bis hin zu Alliterationen, Vokal- und Bildgedichten reichen, führt dieses Buch seine Leserinnen und Leser durch die lauten und leisen Winkeln einer Stadt, wecken die Sehnsucht nach Meeresrauschen und Salz auf der Haut, nach fremden Gerüchen und wirbeligen Bazaren, nach Sternschnuppennächten und dem Abenteuer - im Großen wie im Kleinen. Und wie nach einer langen Reise kehrt man am Ende dieses Buches zufrieden wieder zurück, voll mit Bildern und Gedanken, wunderbaren Erinnerungen und Eindrücken.Einmal mehr beweisen Elisabeth Steinkellner und Michael Roher wie stilsicher sie sich in den unterschiedlichsten Genres bewegen können, machen Texte zu Bilder und Bilder zu Texten, kreieren in der Kombination neue Bedeutungen, stellen aber zuweilen auch nur nebeneinander - und finden dabei sowohl für Nachdenklich-Ruhiges als auch für Lustig-Absurdes einen Platz.... die Haselnuss, die krachte, dem Buschauffeur, dem machte das überhaupt nichts aus. Und du bist raus.AUSZEICHNUNGEN:2020: Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis Kollektion2020: Josef-Guggenmos-Preis für Kinderlyrik Empfehlungsliste2019: Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien Preisbuch Kinderbuch2019_06: Beste 7 - Bücher für junge LeserInnen, Deutschlandfunk2019_03: Buch des Monats, Institut für Jugendliteratur2019: Leporello Lesen Kinderbuch2019: Die 100 Besten - Neue Kinder- und JugendbücherPressestimmen:"Ein wunderbarer, außergewöhnlicher und facettenreicher Gedichtsband."Susan Kreller, 1001 Buch"Wieder einmal - und keinesfalls wider Erwarten - beweist das bewährte Künstlerpaar sein ganz besonderes (Erzähl-)Weltspaziertalent"Claudia Sackl, STUBE"Der Verlag preist den Band als 'neue Sternstunde der österreichischen Kinderlyrik'. Das klingt dreist. Stimmt aber."Klaus Nowak, Lektorix des Monats"Virtuos spielt sie mit Sprache und Bildern."Nordbayerischer Kurier"Ein wesentlicher, zeitgemäßer Beitrag zur Kinderlyrik aus Österreich."Jurybegründung Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien"Das Buch lädt Klein und Groß zum 'Flanieren' und 'Weltspazieren' ein, nicht zuletzt durch die ansprechende Gestaltung, die durchgehend treffenden Skizzen und die vier farbig gestalteten Doppelseiten.Jurybegründung der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur zum Josef-Guggenmos-PreisTipps:eine neue Sternstunde der österreichischen Kinderlyrikabsurd-witzig und nachdenklich-still zugleichmit viel Freude an Wörter und Bildern und ihren Ausdrucksmöglichkeiten

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Vom Flaniern und Weltspaziern
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein grosser grüner Autobus fuhr über eine Haselnuss … Proviant einpacken, bequeme Schuhe anziehen, den Rucksack schultern und sich sofort auf den Weg machen wollen – dieser Wunsch stellt sich unweigerlich ein, hat man auch nur in die ersten Seiten dieser neuen Gedichtsammlung hineingeschnuppert. Mit einem bunten Mix aus verschiedensten Lyrikformen, die vom klassischen Endreimgedichten über Aufzählreime, Listen, Lautgedichten bis hin zu Alliterationen, Vokal- und Bildgedichten reichen, führt dieses Buch seine Leserinnen und Leser durch die lauten und leisen Winkeln einer Stadt, wecken die Sehnsucht nach Meeresrauschen und Salz auf der Haut, nach fremden Gerüchen und wirbeligen Bazaren, nach Sternschnuppennächten und dem Abenteuer – im Grossen wie im Kleinen. Und wie nach einer langen Reise kehrt man am Ende dieses Buches zufrieden wieder zurück, voll mit Bildern und Gedanken, wunderbaren Erinnerungen und Eindrücken. Einmal mehr beweisen Elisabeth Steinkellner und Michael Roher wie stilsicher sie sich in den unterschiedlichsten Genres bewegen können, machen Texte zu Bilder und Bilder zu Texten, kreieren in der Kombination neue Bedeutungen, stellen aber zuweilen auch nur nebeneinander – und finden dabei sowohl für Nachdenklich-Ruhiges als auch für Lustig-Absurdes einen Platz. … die Haselnuss, die krachte, dem Buschauffeur, dem machte das überhaupt nichts aus. Und du bist raus. Tipps: eine neue Sternstunde der österreichischen Kinderlyrik absurd-witzig und nachdenklich-still zugleich mit viel Freude an Wörter und Bildern und ihren Ausdrucksmöglichkeiten Auszeichnungen: Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2019

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Vom Flaniern und Weltspaziern
16,95 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ein großer grüner Autobus fuhr über eine Haselnuss … Proviant einpacken, bequeme Schuhe anziehen, den Rucksack schultern und sich sofort auf den Weg machen wollen – dieser Wunsch stellt sich unweigerlich ein, hat man auch nur in die ersten Seiten dieser neuen Gedichtsammlung hineingeschnuppert. Mit einem bunten Mix aus verschiedensten Lyrikformen, die vom klassischen Endreimgedichten über Aufzählreime, Listen, Lautgedichten bis hin zu Alliterationen, Vokal- und Bildgedichten reichen, führt dieses Buch seine Leserinnen und Leser durch die lauten und leisen Winkeln einer Stadt, wecken die Sehnsucht nach Meeresrauschen und Salz auf der Haut, nach fremden Gerüchen und wirbeligen Bazaren, nach Sternschnuppennächten und dem Abenteuer – im Großen wie im Kleinen. Und wie nach einer langen Reise kehrt man am Ende dieses Buches zufrieden wieder zurück, voll mit Bildern und Gedanken, wunderbaren Erinnerungen und Eindrücken. Einmal mehr beweisen Elisabeth Steinkellner und Michael Roher wie stilsicher sie sich in den unterschiedlichsten Genres bewegen können, machen Texte zu Bilder und Bilder zu Texten, kreieren in der Kombination neue Bedeutungen, stellen aber zuweilen auch nur nebeneinander – und finden dabei sowohl für Nachdenklich-Ruhiges als auch für Lustig-Absurdes einen Platz. … die Haselnuss, die krachte, dem Buschauffeur, dem machte das überhaupt nichts aus. Und du bist raus. Tipps: eine neue Sternstunde der österreichischen Kinderlyrik absurd-witzig und nachdenklich-still zugleich mit viel Freude an Wörter und Bildern und ihren Ausdrucksmöglichkeiten Auszeichnungen: Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2019

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Vom Flaniern und Weltspaziern
16,95 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ein großer grüner Autobus fuhr über eine Haselnuss … Proviant einpacken, bequeme Schuhe anziehen, den Rucksack schultern und sich sofort auf den Weg machen wollen – dieser Wunsch stellt sich unweigerlich ein, hat man auch nur in die ersten Seiten dieser neuen Gedichtsammlung hineingeschnuppert. Mit einem bunten Mix aus verschiedensten Lyrikformen, die vom klassischen Endreimgedichten über Aufzählreime, Listen, Lautgedichten bis hin zu Alliterationen, Vokal- und Bildgedichten reichen, führt dieses Buch seine Leserinnen und Leser durch die lauten und leisen Winkeln einer Stadt, wecken die Sehnsucht nach Meeresrauschen und Salz auf der Haut, nach fremden Gerüchen und wirbeligen Bazaren, nach Sternschnuppennächten und dem Abenteuer – im Großen wie im Kleinen. Und wie nach einer langen Reise kehrt man am Ende dieses Buches zufrieden wieder zurück, voll mit Bildern und Gedanken, wunderbaren Erinnerungen und Eindrücken. Einmal mehr beweisen Elisabeth Steinkellner und Michael Roher wie stilsicher sie sich in den unterschiedlichsten Genres bewegen können, machen Texte zu Bilder und Bilder zu Texten, kreieren in der Kombination neue Bedeutungen, stellen aber zuweilen auch nur nebeneinander – und finden dabei sowohl für Nachdenklich-Ruhiges als auch für Lustig-Absurdes einen Platz. … die Haselnuss, die krachte, dem Buschauffeur, dem machte das überhaupt nichts aus. Und du bist raus. Tipps: eine neue Sternstunde der österreichischen Kinderlyrik absurd-witzig und nachdenklich-still zugleich mit viel Freude an Wörter und Bildern und ihren Ausdrucksmöglichkeiten Auszeichnungen: Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2019

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot